•                         

Platz 2 für Nico Otto zum VLN-Auftakt

Boxenstopp bei Scheid Motorsport. Nico Otto übernimmt von Lars Peucker (Foto: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)
Boxenstopp bei Scheid Motorsport. Nico Otto übernimmt von Lars Peucker (Foto: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)

Zum Start der neuen Saison 2018, gab es auch eine neue Aufgabe für Nico Otto. Und am Ende sah man nur zufriedene Gesichter.

In diesem Jahr startet Nico Otto im Team von Scheid Motorsport mit einem BMW M235i Racing Cup. Zusammen mit Tobias Müller (20) und Lars Peucker (22) bildet der 18-Jährige Grvenbroicher ein reines Junior-Team im erfolgreichen Rennstall von Teamchef Johannes Scheid. Die eingesetzten BMW vom Team sind seit Jahrzehnten als "Eifelblitz" bekannt.

Nachdem die Test- und Einstellfahrten letzte Woche wegen Schnee und Eis nicht stattfinden konnten, war es dann am Freitag, 23. März 2018, soweit. Bei Testfahrten saß man das erste Mal auf der Nordschleife im Auto und konnte beruhigt in das offizielle Training am Samstagmorgen gehen.

Und da sorgte man für den ersten Paukenschlag. Hinter dem amtierenden Meister, Michael Schrey, kam das Trio zur zweitbesten Zeit und stand in der Cup5-Klasse in der ersten Startreihe.

Auch beim 4-Stunden-Rennen, der 64. ADAC Westfalenfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife, klappte alles wie am Schnürchen. Nachdem Tobias Müller den Start fuhr und an Lars Peucker übergab, durfte Nico Otto den Endspurt antreten und fuhr den M235i mit Platz 2 über den Zielstrich.

"Ein toller Beginn in die Saison", so Nico Otto anschließend. "Ich war vorher etwas nervös aber als ich im Auto saß war alles perfekt. Danke an Johannes Scheid und sein gesamtes Team für das hervorragend vorbereitete Auto."

Und auch Teamchef Johannes Scheid freute sich: "Wir sind überaus zufrieden. Mit dem Ergebnis hätte im Vorfeld keiner gerechnet. Wir waren von Anfang an mit vorne dabei und so darf es weitergehen."
Bereits am 07. April 2018 geht es nun weiter. Dann steht der 2. Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Programm.